Einzelstunden mit Therapeutischem Hintergrund


Das Pferd als Therapeut

Kindern mit Handycap oder besonderem Förderungsbedarf, steht in der Ponyschule
Einzelunterricht mit therapeutischem Hintergrund zur Verfügung.

 

Viktoria Helldobler ist ausgebildete Ergotherapeutin und kann somit auf die Kinder eingehen, die in diesem Bereich besondere Fachkompetenz benötigen. Sie befindet sich derzeit außerdem in der Weiterbildung zur equinen Ergotherapeutin.


Therapeutische Stunden erfordern ein höheres Maß an Planung und Gesprächen mit Kind und Elternteil und sind deshalb viel intensiver, was bei dem jeweiligen Schwerpunkt aber auch genau richtig ist. Vor allem die Pferde leisten hier einen enormen Teil, der für uns zwar kaum sichtbar, für die Kinder aber umso mehr spürbar ist.

 

Ganz besonders eignet sich das Pferd im Hinblick auf den therapeutischen Einsatz. In der „ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd“ werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Grundlage des sensomotorisch-perzeptiven, motorisch-funktionellen und psychisch-funktionellen Ansatzes unter Einbeziehung des Mediums Pferd behandelt.

 

Dessen Einsatz unterstützt dabei die Zielsetzung der ergotherapeutischen Behandlung. Das Pferd spricht den Menschen auf fast allen Ebenen an. Es spiegelt sein Verhalten, führt zur besseren Wahrnehmung eigener Gefühle und Bedürfnisse, gibt Halt und setzt Grenzen, fordert Respekt und Wertschätzung.

Preise und Termine

60min à 65 Euro

 

Leider können wir dies derzeit noch nicht in Verbindung mit einem Praxisrezept anbieten, weshalb die Leistung selbst gezahlt werden muss.

 

Die Therapiestunden bieten wir Montags von halb 10 bis 13:30 Uhr, Donnerstags von halb 10 bis 13:30 Uhr und Samstags von 9 bis 17 Uhr an.

 

Die Buchung erfolgt über unsere Buchungsseite. Hier findet Ihr eine Gebrauchsanweisung dafür.